10 Fragen an eine Hochzeitsplanerin

Aniko zur Planung einer Traumhochzeit

Ob ihr Eure Hochzeit organisieren lassen wollt oder Selberplaner seid, Euer Fest sollte gut vorbereitet sein. Hochzeitsplanerin Anikó Arzner gibt hier Antwort auf zehn häufig gestellte Fragen rund ums Thema Heiraten und Hochzeitsplanung.

Warum ist es sinnvoll einen Hochzeitsplaner zu engagieren?

Ganz einfach: Das Brautpaar heiratet – idealerweise – nur einmal im Leben, wir Hochzeitsplaner tun dies in der Hochsaison jedes Wochenende und das über Jahre hinweg. Unsere Kunden profitieren von unserem reichen Erfahrungsschatz, unseren Kontakten und unserer Professionalität. Das heißt in der Praxis, der Großteil der (zeit)aufwändigen Planungsschritte wandert in unsere Verantwortung. So lassen sich mögliche Stolpersteine umgehen und unsere Brautpaare können sich auf die schönsten Seiten der Hochzeitsvorbereitungen konzentrieren. Basierend auf den Wünschen und Vorstellung von Braut und Bräutigam gestalten wir individuelle Tagesabläufe, wählen passende Dienstleister aus, behalten das Budget im Auge und sorgen schließlich am Hochzeitstag dafür, dass alles reibungslos abläuft.

Wie viel Zeit nimmt so eine Planung in Anspruch?

Wenn wir Hochzeitsplaner tätig werden? Das ist von Hochzeit zu Hochzeit sehr unterschiedlich. Ohne die Begleitung am Hochzeitstag zu berücksichtigen investieren wir pro Paar ca. 80 – 100 Arbeitsstunden. Wenn Brautpaare ihre Hochzeit in Eigenregie planen, kann schnell das Doppelte an Zeit zusammenkommen.

Wie ist die Vorgehensweise eines Hochzeitsplaners?

Nachdem das Brautpaar per Mail oder Telefon Kontakt mit uns aufgenommen hat, ist der nächste Schritt ein erstes Treffen. Man lernt sich kennen und entwickelt im Gespräch eine Vertrauensbasis. Ich höre gerade am Anfang sehr genau hin und versuche manchmal auch zwischen den Zeilen herauszukitzeln, warum überhaupt und wie die beiden heiraten möchten. Dabei entwickle ich ein Gefühl für die Vorstellungen und Erwartungen von Braut UND Bräutigam. Auf dieser Grundlage beginnen die Planungen. Schritt für Schritt werden die verschiedenen „Meilensteine“ in Angriff genommen. Wichtig ist uns, nichts zu überstürzen und die Planungen wachsen zu lassen, denn nicht selten kommen die schönsten Inspirationen während des Planungsprozesses.

Was ist der schwierigste Punkt während der Planung?

Eine der größten Herausforderungen stellt sich meist schon zu Beginn: die Suche nach der passenden Hochzeitslocation. Oft haben Brautpaare zu genaue Vorstellungen und eine ganze Liste von Kriterien, die erfüllt sein soll. Oft lassen sich diese Vorstellungen in der Realität nicht zu 100% umsetzen. Daher ermutigen wir unsere Paare, Prioritäten zu setzen und sich klar zu werden, wo man vielleicht Abstriche machen kann. Wenn man eine Entscheidung nach der anderen trifft, entpuppt sich die perfekte Hochzeitslocation manchmal auch erst auf den zweiten Blick.

Was war der skurrilste Wunsch von Hochzeitspaaren?

Das war zweifellos der Wunsch nach einer schwimmenden Meerjungfrau in einem überdimensionalen Aquarium.

Woran sollte bei einer Hochzeit auf keinen Fall gespart werden?

Jedes Brautpaar sollte sich selbst fragen: Woran möchte ich mich auch noch in 10 oder 20 Jahren erinnern, wenn ich an meine Hochzeit zurückdenke?
Ich persönlich würde nicht auf ein qualitativ hochwertiges Catering verzichten. Regionalität und Nachhaltigkeit geht uns alle an und macht das Fest zum Geschmackserlebnis. Außerdem würde ich immer in einen guten Fotografen investieren. Er hält die schönsten Momente für die Ewigkeit fest. Zu guter letzt bleibt natürlich die Stimmung in den Köpfen des Paares und der Gäste hängen – es geht nichts über gute Live Musik bzw. einen DJ, der sein Handwerk versteht. Ja, an diesen drei wesentlichen Punkten empfehle ich, nicht zu sparen.

Was ist das Geheimnis eines stimmigen Tagesablaufs?

Wie so oft, ist es die Balance zwischen zu viel und zu wenig, die entscheidend ist für einen harmonischen Ablauf. Ein ausgewogener Tagesplan mit einigen Highlights, von denen die Gäste positiv überrascht werden, ist für uns das A und O. Live Musik z.B. ist ein bewährter Ice Breaker und bei unseren Planungen meist immer Bestandteil der Nachmittagsgestaltung. Sind Kinder mit eingeladen, gehört eine abwechslungsreiche Kinderbetreuung zum Repetoire
damit alle ganz entspannt das Fest genießen können. Ein Schnellzeichner, Zauberer, ein Blumenkranzworkshop o.ä. bietet sich an, wenn die Trauung schon recht früh stattfindet. Unser Tipp:
Gästeaktionen sollten nach Möglichkeit immer vor dem Hochzeitsdinner stattfinden, damit der Eröffnungstanz und die Party nicht zu weit nach hinten rücken.
Wenn Gäste mit Hilfe eines Ablaufplanes informiert werden, wann was passiert, hilft dies auch die Zeit im Blick zu behalten. Die Abendgestaltung sollte nicht viel mehr Programmpunkte als das Dinner, Reden und evtl. ein zwei Höhepunkt wie z.B. einem Walking Akt oder ein Feuerwerk enthalten. A wedding is a party, not a performance! Tanzt mit so viel Leichtigkeit wie möglich durch den Tag!

Welche 3 Tipps würdest du einem Brautpaar geben, welches seine Hochzeit selber plant?

  1. Geht gelassen an die Planung ran und lasst Euch von Überraschungen nicht aus der Bahn werfen!
  2. Erstellt Prioritätenlisten und bucht rechtzeitig Eure Lieblingsdienstleister!
  3. Gebt am Hochzeitstag das Zepter vertrauensvoll ab! Nur so könnt ihr sorglos im Hier und Jetzt die Zeit mit euren Lieblingsmenschen verbringen.

Über welche Themen diskutieren Brautpaare bei der Hochzeitsplanung am meisten?

Manchmal gibt es unterschiedliche Ansichten wie das Hochzeitsbudget am Besten verteilt werden sollte. Dabei legt der männliche Part eher Priorität auf Themen wie Catering oder fancy Cocktails und die Braut-to-be möchte mehr in liebevolle Details investieren. Man kann das Geld aber eben nur einmal ausgeben. Mit unserer Moderation gelingt aber immer ein guter Zwischenweg.

Gibt es eine Philosophie, welche die Planung einer Hochzeit am besten beschreibt?

Es gibt kein Richtig oder Falsch. Sobald die Entscheidung getroffen ist, ist man wieder fokussiert und auf dem richtigen Weg hin zu der persönlichen Traumhochzeit. And never forget to follow your heart.

Menü